Affiliate Marketing ist eine hervorragende Möglichkeit, sich im Internet ein stabiles Einkommen aufzubauen.

Wer allerdings denkt, er müsse nur nach digitalen oder physischen Produkten im Internet suchen und diese dann bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken zu bewerben, wird schnell verstehen, dass das so leider nicht funktioniert.

Im Folgenden möchte ich dir gut funktionierende Strategien und schlüsselfertige Programme aufzeigen, mit denen auch blutige Anfänger innerhalb kurzer Zeit die ersten Einnahmen im Internet generieren werden.

Du benötigst nicht nur diese digitalen oder physischen Produkte, sondern echte Profi Taktiken, die diese dann auch gewinnbringend zu verkaufen.

Stell dir vor, du hast beispielsweise ein digitales Produkt eines Fremdanbieters und auch einen Promotion Link, der dafür sorgen soll, dass bei einem vermittelten Verkauf eine Provision an dich fließt.

Wenn alles sauber läuft, sollte das auch kein Problem sein, aber wenn du dieses Produkt einfach nur an irgendjemanden weiterempfiehlst und der zwar draufklickt, aber dann nicht sofort kauft, passiert evtl. folgendes:

Er verlässt diese Seite ohne zu kaufen, obwohl er sich das Produkt evtl gemerkt hat. Beispiel ist unser Digital-Money-Printer, der mit dem Namen sich gut merken lässt.

So, nun passiert folgendes, er löscht evtl. beim herunterfahren seinen Browser mit allen Cookies. Ein Cookie ist ein Flag, dass der Computer setzt um zu ermitteln, ob der User schon mal auf der Seite war und somit ist auch dein Promotion Link  hinterlegt. Wenn dein geworbener Kunde nun alle Cookies löscht, weiß der Produktanbieter nicht mehr, dass dieser Interessent nun von dir kommt.

Wenn jetzt dein Interessent nochmals auf die Seite, hier im Beispiel Digital-Money-Printer geht, kann das System dich nicht mehr zuordnen und im Fall eines Verkaufs gehst du möglicherweise leer aus.

Genau das passiert den meisten da draußen und daher denken sie, das Affiliate Marketing nicht funktioniert und das stimmt einfach nicht.

Wenn man es von Anfang an richtig macht und die Interessenten nicht sofort auf die entsprechende Anbieterseite schickt, sondern diese zunächst in seine eigene Liste fließen lässt, ist man in der Lage, durch guten Content, also vernünftig gestaltete E- Mails seine Leser bei der Stange zu halten und erneut wieder mit dem entsprechenden Promotion Link auf die Anbieterseite zu schicken.

So kannst du nicht nur ein, sondern viele Produkte im Internet und auf den sozialen Medien anbieten und wirst unweigerlich Erfolg und Umsatz haben.

Damit man nicht alles selber rausfinden muss, gibt es für Einsteiger ein profitablen Online Kurs. Der Digital Money Printer, den wir selbst entwickelt haben und der immer wieder aktualisiert und auf neue Strategien angepasst wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published.