Kategorien
Geschäftsideen Tipps für Online Unternehmer

Traffic auf der Webseite steigern

Zunächst sollte man sich fragen, was genau Traffic begünstigt und welche Arten es eigentlich gibt, wenn man Traffic auf der Webseite steigern will.

Wir unterscheiden zwischen direktem Traffic, organischem Traffic, bezahltem Traffic, Organischer Sozial Media Traffic, Referral Traffic und E- Mail Traffic

Direkter Traffic,

ist, wenn deine Besucher direkt auf deiner Webseite, Landingpage oder Online Shop landen, da sie deine URL direkt eingegeben haben. (Vielleicht hast du ja Flyer oder Visitenkarten im Umlauf)

Organischer Traffic (SEO),

darunter versteht man, dass man seine Webseite so gut optimiert, dass Suchmaschinen deine Seite von allein finden. Dies ist in einem sehr hart umkämpften Markt oft sehr schwierig, mit der Webseite unter die ersten 10 Top Platzierungen zu kommen, aber es ist möglich, damit Traffic auf der Webseite zu steigern.

Bezahlter Search Traffic,

darunter versteht mal bezahlte Werbung beispielsweise über Google Ads damit deine Werbung und deine Webseite in den Top Platzierungen entweder oben oder unten als bezahlte Werbung angezeigt wird. Auch ist es möglich Display Werbungen zu schalten, die bei deinen Zielgruppen dann auch auf anderen Seiten eingeblendet werden.

Bezahlter Social Media Traffic,

du platzierst Werbung auf beispielsweise Facebook oder Instagram. Diese Werbung wird dann deiner Zielgruppe automatisch angezeigt und denen ausgespielt, die für dein Produkt oder deine Dienstleistung passen.

Der User braucht nicht danach zu suchen, sondern hat sich im Vorfeld bereits mit dem Thema beschäftigt. Hast du dir mal beispielsweise bei Zalando ein Paar Schuhe angesehen und sie nicht gekauft? Ist dir aufgefallen, dass dir diese Schuhe auf anderen Seiten erneut angezeigt wurden? Zufall? ..du verstehst was ich meine, stimmts?

Organischer Sozial Traffic,

ist, wenn Interessenten über dein Social Media Profil auf deine Webseite gelangen. Das kann auch über Facebook, Instagram oder beispielsweise auch YouTube geschehen.

Referral Traffic,

bezeichnet man, wenn Interessenten durch Links von anderen Webseiten auf deine Webseite gelangen. Vielleicht hast du einen Beitrag auf einer Webseite kommentiert und durftest dort auch deine URL eingeben. Jedes Mal, wenn jemand dann auf deinen Beitrag auf einer Fremden Seite klickt, wird er auf deine Seite geleitet.

Probiere es aus, du kannst auch diesen Beitrag kommentieren, aber sei Sachlich und kommentiere vernünftig, denn nur so wirst du mit dem Beitrag auch frei geschaltet.

E-Mail Traffic,

bezieht sich auf deine Newsletter die hervorragend mittels Autoresponder versenden lassen. Hier bekommt dein Interessent, nachdem er sich bei dir in den Newsletter eingetragen hat, automatisierte Mails, die ihn immer wieder auf deine Seite zurückholen und somit wieder für Traffic auf deiner Seite sorgen.

Hier solltest du deinem Interessenten interessanten Content liefern, die deinem Interessenten zeigen, dass genau du der Experte bist und er von dir die Information oder Dienstleistung bekommt, na der er sucht. Früher oder später wird er sich dann für dich entscheiden und dein Produkt oder deine Dienstleistung kaufen.

Link Building mit Backlinks,

kann man auch machen, muss es aber clever anstellen, damit die Suchmaschinen auch aktiv werden. Mit Backlinks auf anderen Seiten kannst du die Relevanz deiner Webseite steigern, da ein Link von einer fremden Seite auf deine zeigt.

Das ist ein Zeichen dafür, dass deine Seite auch auf anderen Seiten offensichtlich Akzeptanz findet. Um so mehr Links von anderen Seiten auf deine Seite zeigen, wird es interessant. Aber Vorsicht, es gibt Portale, die dir gleich hinderte von Backlinks versprechen und dieses Versprechen auch meistens einhalten, allerdings sind das Seiten, die nicht relevant sind und auch Google kennt diese Masche und straft dein Ranking daher eher ab, statt dich nach ober zu schieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp; Blogbeiträge schreiben die deinem Leser weiterhelfen und diese dann auf gewissen Plattformen posten.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, lass mir doch bitte einen Kommentar da. Du kannst deine URL auch hinterlegen und wenn diese zu meinen Richtlinien passt, schalte ich sie auch frei.

Noch kein Online Business? Dann klick einfach hier!

Du bist bereits Unternehmer und suchst nach kostenlosen Tipps mit denen Du Deine Umsätze steigerst? Dann klick hier und trage Dich in unseren Unternehmer Newsletter ein!